Suchergebnisse für: Finanzschlabbe

Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Finanzschlabbe: Sparst Du noch oder investierst Du schon? Think about it!

In der heutigen Contentwoche gibt es neben meinem Artikel zu alternativen Investments in die Blockchain-Technologie auch einen neuen Gastartikel von Carsten alias Finanzschlabbe bei Instagram. Es ist bereits sein dritter Gastartikel hier im Blog und es macht ihm richtig Spaß euch aus seinem Finanzalltag zu berichten. Er berichtete bisher hier im Blog von seinen ersten Schritten an der Börse, wie er sofort Schiffbruch erlitt, sich innerhalb kurzer Zeit Regeln aufgestellt hat, nun konsequent eine eigene Strategie verfolgt und wie er den Überblick bei seinen Finanzen behält. Auch sein Dividenden Plan bis zum Jahr 2043 war sehr interessant. Ich weiß, dass Carsten auf einem guten Weg ist. Einfach schon, weil er einfach investiert - kontinuierlich und mit Plan! Im heutigen Artikel möchte er Sparpläne kritisch hinterfragen. Ich selbst halte nicht viel von Sparplänen. Sparpläne helfen nur den Anlegern, die sich offenbar schwer tun kontinuierlich zu sparen und zu investieren. Der Automatismus kümmert sich sozusagen darum.

Finanzschlabbe: Finanzen im Blick – aber wie?

Heute erscheint wieder ein neuer Gastartikel außer der Reihe. Mein Finanzblog steht übrigens allen Lesern offen, die gern ihre eigenen Finanzartikel zu Dividenden, Dividendenstrategie oder ähnlich passende Artikel veröffentlichen möchten. Wer Interesse hat, sollte grundsätzlich eine gewisse Erfahrung im Erstellen von Texten haben und über einen angenehmen Schreibstil verfügen. Bei Fragen oder Ideen schreibt mir gern. Als Dankeschön winken euch Freimonate beim Dividenden-Alarm. Einer der letzten Gastartikel wurde von Sergej geschrieben. Er hat uns dort sein Kontenmodell vorgestellt. Den Artikel Kontenmodell zur Strukturierung deiner Geldflüsse findest du hier. Ein weiterer Gastautor ist Carsten. Er betreibt den Instagram Kanal Finanzschlabbe. Er schreibte bisher hier im Blog von seinen ersten Schritten an der Börse, wie er sofort Schiffbruch erlitt und innerhalb kurzer Zeit sich Regeln aufgestellt hat und nun konsequent eine eigene Strategie verfolgt. Im heutigen Artikel beschreibt er uns, wie er seine Finanzen im Überblick behält.

Finanzschlabbe: Mein Dividenden Plan bis zum Jahr 2043

Als letzten Artikel in diesem Jahr gibt es heute einen Gastartikel. Grundsätzlich steht mein Blog allen Lesern offen, die gern ihre eigenen Finanzartikel zu Dividenden, Dividendenstrategie oder ähnlich passende Artikel veröffentlichen möchten. Wer Interesse hat, sollte grundsätzlich eine gewisse Erfahrung im Erstellen von Texten haben und über einen angenehmen Schreibstil verfügen. Bei Fragen oder Ideen schreibt mir gern. Als Dankeschön winken euch Freimonate beim Dividenden-Alarm. Zuletzt erschien ein Gastartikel von Sergej, der uns sein Konten Modell vorgestellt hat. Den Artikel Konten Modell zur Strukturierung deiner Geldflüsse findest du hier. Heute nun berichtet uns Carsten alias Finanzschlabbe der bei Instagram sein Unwesen treibt. Er schreibt von seinen ersten Schritten an der Börse, wie er sofort Schiffbruch erlitt und innerhalb kurzer Zeit sich Regeln aufgestellt hat und nun konsequent eine eigene Strategie verfolgt. Viel Spaß mit Carstens Artikel.

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 21 / 2020

Wenn man die Volatilität der letzten Wochen und Monate betrachtet, dann ist aktuell nicht viel passiert im Mai. Liegt es daran, dass die Quartalssaison vorbei ist, Sell in May uns wieder verunsichert und das Sommerloch vor der Tür steht? Wo sollen nun eigentlich die Anschlusskäufe mit ordentlichem Volumen herkommen in den nächsten Monaten? Einzig die Thematik um die Lockerung der Lockdowns zeigt noch ein wenig Zugkraft. Ich bleibe daher bei meinem Szenario und bin gespannt ob wir bis zum Herbst nochmal tiefere Kurse sehen werden. Die hohe Verschuldung, die wegbrechenden Gewinne und Dividenden, die vielen Arbeitslosen und insolventen Unternehmen können sich eben nicht von heute auf morgen in Luft auflösen. Die Börse wird daher von der Realwirtschaft eingeholt werden - wie immer bisher.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare