Optionsscheinstrategie basierend auf der Dividenden-Alarm Strategie Du möchtest neben deinem normalen Aktieninvestment etwas mehr Risiko eingehen und mittels Optionsscheinen auf Dividendenaktien deine Gesamtperformance deutlich verbessern? Dann möchte ich dir gern meine Optionsscheinstrategie basierend auf der Dividenden-Alarm Strategie vorstellen.

Die Optionsscheine sind ein kleiner Baustein in meinem Gesamtportfolio und ich versuche mit ihnen meine Gesamtperformance zu verbessern. So halte ich je nach Investmentgrad und Marktentwicklung ca. 5-10% meines Gesamtkapitals in Optionsscheinen. Die geringe Gewichtung im Gesamtdepot sowie die Konzentration auf Qualitätsaktien mit guten Setups reduziert zwar das Gesamtrisiko enorm, unterm Strich bleibt aber ein gewisses Grundrisiko bestehen.

Details zu meiner Optionsscheinstrategie – Wie gehe ich vor?

Es gibt immer wieder Setups bei Dividendenaktien, die derart lukrativ erscheinen, dass man bereit ist, mehr Risiko einzugehen, mit dem Ziel, eine höhere Rendite zu erzielen. Oftmals bieten qualitative Dividendenaktien auch einfach nur einen minimalen Dividendenertrag, sodass aus diesem Gesichtspunkt ein normales Investment nicht infrage kommt. Auch hier setzt meine Optionsscheinstrategie an. Der Fokus liegt somit auf qualitativen Dividendenaktien, die ein fortgeschrittenes Dividenden-Alarm Kaufsignal generieren. Dazu sollte eine gewisse Bodenbildung zu erkennen sein, es sich um einen Turnaround-Kandidaten handeln und von der Story her braucht es zudem ein gewisses Potential, welches mittelfristig erreicht werden kann.

Mittelfristig heißt in diesem Fall, dass die Optionsscheine oder auch ITM-Calls eine Laufzeit von ein bis zwei Jahren haben. Wir werden daher nicht kurzfristig traden, sondern solide Werte und risikoarme Setups auswählen und im genannten Zeitfenster dabeibleiben. Der Hebel solcher Investments liegt in der Regel zwischen Faktor 3 und 6. Ergo erzielen wir bei einer Aktienperformance von 10% eine Rendite von 30 – 60%. Auch wenn wir Optionsscheine auf Dividendenaktien handeln, so erhalten wir hier keine Dividendenerträge, dafür aber eine deutlich höhere Gesamtrendite. Der Kursgewinn wird aufgrund der Laufzeiten der Optionsscheine regelmäßig wieder ins Cash ausgeschüttet und so kann man dann natürlich individuell auch normale Dividendenaktien kaufen.

Dividenden-Alarm Live-Support Die Dividenden-Alarm Optionsscheinstrategie ist praktisch ein Ad-On zur Dividenden-Alarm Mitgliedschaft, kann aber auch ohne Dividenden-Alarm Mitgliedschaft genutzt werden. Die Optionsscheinstrategie ist ein live geführtes Echtgeld-Depot mit einer Startsumme von 30.000 Euro und wird ausschließlich über die Messenger-pp Telegram und per Newsletter betreut. Es gibt daher keinen Login, den du nutzen musst. Im freien Blog-Bereich dokumentiere ich monatlich nur die Performance meiner Optionsscheinstrategie. Für Mitglieder gibt es zudem eine Unterseite, auf der dudas Depot sowie die laufenden und abgeschlossenen Trades sehen kannst.

Start-Bonus bis zum 1. Trade

Aufgrund des Neustarts der Optionsscheinstrategie beginnt deine tatsächliche 12-monatige Laufzeit mit dem ersten Trade in meinem Depot. Bis dahin kannst du trotzdem den Informationen und Setup-Vorschlägen entspannt folgen. Kaufe ich in 4 Monaten den ersten Optionsschein, so beginnt auch erst dann deine Laufzeit!

Bestellung der Optionsscheinstrategie
  • nur für erfahrende Anleger
  • kein Login notwendig
  • Teilnahme nur über Telegram-App möglich
  • Die Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von 12 Monaten + Bonusmonate
  • Kein Abonnement und keine automatische Verlängerung
  • Lifetime-Garantie: Keine Preiserhöhung in Zukunft

Zahlungsabwicklung erfolgt mit Digistore24
Ratenzahlung möglich

Für wen eignet sich die Optionsscheinstrategie und für wen nicht?

Für wen eignet sich die Optionsscheinstrategie?Du weißt, was es mit Optionsscheinen auf sich hat und wie du sie aktiv in deinem Depot handelst (auswählst, kaufst und verkaufst)?

Du hast bereits Erfahrungen im Handel von Optionsscheinen gesammelt und dir sind die Chancen und das Risiko bewusst?

Es würde dir helfen, regelmäßig interessante Setups vorgestellt zu bekommen, die du dann selbstständig handelst?

Du möchtest meinem Echtgeld-Depot (Start 30.000 Euro) folgen und von den Setups und Trades partizipieren?

Dann bist du herzlich zur Optionsscheinstrategie eingeladen!

Für wen eignet sich die Optionsscheinstrategie nicht?Du weißt nicht, was Optionsscheine sind und welches Risiko mit ihnen einhergeht?

Du hast bisher noch nie Optionsscheine gehandelt und möchtest jetzt damit beginnen, dich in diesem Thema einzulernen?

Der Service richtet sich ausschließlich an erfahrene Anleger, die bereits aktiv Optionsscheine handeln.

Es wird in keinster Weise eine Einarbeitung in das Thema Optionsscheine geben.

Aktuell kann ich dir die Teilnahme an der Optionsscheinstrategie nicht empfehlen!

Meine Brokerempfehlung für deine Optionsscheine


CapTrader ist ein introducing Broker von Interactive Brokers. Du bekommst hier preiswerte Konditionen für den Handel in Aktien, ETFs, Futures, Optionen und Optionsscheinen. Liebhaber von REITs und Hochdividendenwerten fühlen sich hier zu Hause. Auch für den Handel von deutschen Aktien (ab 2,00 Euro pro Order) sowie für US-Aktien (ab 2,00 USD) sind die Konditionen unschlagbar. Bei CapTrader kannst du von nicht automatisch abgeführter Abgeltungssteuer profitieren, mit deinen Gewinnen weiterhandeln und erst am Jahresende das Gesamtergebnis deines Handels ermitteln.


Auch LYNX ist ein eigenständiger deutscher Ableger von Interactive Brokers und bietet Zugang zu mehr als 100 Börsen weltweit mit sehr günstigen Orderkosten. Man bekommt dazu sehr einfach die Möglichkeit ein Margin-Konto zu führen und jegliche Handelsinstrumente zu handeln. Ein besonderer Vorteil besteht allerdings darin, dass die deutsche Abgeltungssteuer nicht automatisch einbehalten wird. Dies hilft gerade aktiveren Anlegern während des Jahres mit dem Kapital (und den nicht versteuerten Gewinnen) weiterzuhandeln und erst am Ende des Jahres eine steuerliche Gesamtrechnung zu erstellen.

Praktisches Doing und lukrative Setups finden

Beispiele gehandelter AktienIm Live-Betrieb der Optionsscheinstrategie geht es darum, lukrative Setups zu finden und diese real mit echtem Geld zu handeln. Dabei ist jeder für sein eigenes Handeln und Moneymanagement verantwortlich. Für Anfänger ist der Service daher maximal geeignet, um zu folgen und zu lernen.

In der Tabelle auf der rechten Seite siehst du die Werte, die ich in den letzten 24 Monaten gehandelt habe und welche Performance ich erzielen konnte. Werte mit einem * sind aktuell noch im Rennen (Stand: Januar 2020). Wie du siehst, liegt mein Fokus auf großen und bekannten Konzernen, so wie ich sie auch als normale Dividendenaktien handeln würde. Im Ergebnis gibt es nicht nur hohe Gewinne, sondern auch Verluste oder Trades, die sich nicht rentiert haben. Daher solltest du unbedingt dein Risiko- und Moneymanagement unter Kontrolle halten. Ein Hinweis noch: Die Ergebnisse stellen vergangene oder aktuell laufende Trades dar. Man kann und sollte daher aufgrund dessen NIE auf zukünftige Ergebnisse schließen und seine Erwartungen entsprechend justieren.

Als Dividenden-Alarm Mitglied bekommst du einen zusätzlichen Telegram-Kanal, in dem wir uns nur um die Optionsscheine und mein Optionsscheindepot kümmern. Du hast bereits Zugriff zum Dividenden-Alarm Indikator und den Signalauswertungen und kannst dein bisheriges Vorgehen ideal ergänzen.

Als Nicht Dividenden-Alarm Mitglied bekommst du mit der Optionsscheinstrategie KEINEN Login-Zugang und hast auch KEINEN Zugriff auf den Dividenden-Alarm Indikator und die Signalauswertungen. Du erfährst aber im Rahmen der Setup-Besprechungen regelmäßig den Stand des Indikators und bekommst bei jedem Setup die Information, dass es sich um ein aktuelles und fortgeschrittenes Kaufsignal handelt. Gerade wenn du bereits mit Optionsscheinen arbeitest, bekommst du so weitere interessante Setups vorgestellt.

Fragen & Antworten