Link-Tipps: reinvestierte Dividenden, passives Einkommen, Ihr Geld nach Trump, Allianz Dividende, Kunst des Investierens

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: So fulminant wirken sich reinvestierte Dividenden auf das eingesetzte Kapital aus. Wie ich mit billigen Dividenden-Aktien ein verlässliches passives Einkommen erzielen würde. Ihr Geld nach Trump. Rückblick und Aussichten der Allianz Dividende. Die Kunst des Investierens.

Content, Links|0 Kommentare

Dividenden Rebalancing Optionen vom 02.12.2020

In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren. Kurz gesagt - Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufssignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

Dividenden|0 Kommentare

Dividenden Alarm: Signale vom 01.12.2020

Der Dividenden Alarm überwacht 374 Dividenden-Aktien. 163 Aktien generieren ein Alarmsignal, aufgeteilt in Kaufsignale und Verkaufssignale. In diesem Artikel findest du Informationen zum Dividenden-Alarm Indikator sowie die Dividenden Veränderungen der letzten 14 Tage, wie Dividenden-Erhöhungen und Dividenden-Absenkungen der vom Dividenden-Alarm beobachteten Aktien. Dazu gibt es die Auswertung der Kaufsignale und der Verkaufssignale des Dividenden-Alarms.

Dividenden|0 Kommentare

Dividendenkürzung im Depot – Wie ich vorgehe

Das Jahr 2020 war außerordentlich in vielerlei Hinsicht. Mit einer Dividendenkürzung dürften deutlich mehr Anleger in Berührung gekommen sein, als in den vergangenen Jahren. Allein die zahlreichen Anteilseigner von Royal Dutch Shell durften nach über 7 Jahrezehnten miterleben, wie die Shell Dividende je Quartal stark reduzierte. Unterscheiden müssen wir zudem zwischen einer Dividendenkürzung und einer Dividendenstreichung. An beidem erfreut sich kein Aktionär und dennoch muss man ruhig bleiben und seine Optionen abwägen. Meist bieten solche Gelegenheiten auch Chancen. Auch mein Depot wurde im Krisenjahr 2020 nicht verschont. Einige meiner Dividendenaktien reduzierten ihre Dividende, teilweise auch massiv und überraschend und andere haben die Dividende Hals über Kopf komplett gestrichen. Im heutigen Artikel gebe ich dir einen Einblick in meine Dividendensituation und erkläre dir auch, warum ich grundsätzlich Ruhe bewahre, positiv in die Zukunft blicke und wie ich individuell mit einer Dividendenkürzung umgehe.

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 47 / 2020

In den letzten Tagen war ordentlich was los an den Börsen. Ein neuer Präsident und mittlerweile zwei Impfstoffe haben ordentlich Druck gemacht. Mein Depot hat direkt ein Lebenszeichen gesendet und ist fast in Plus gelaufen. Kleiner Scherz, aber es war immer noch mit einer der besten Monate (bis jetzt) seit sehr langer Zeit. Aber warten wir die letzten Wochen in Ruhe ab. Die Quartalssaison ist praktisch auch durch und somit wird es nicht mehr viele Impulse in diesem Jahr geben. Anstrengend war das Jahr und sehr fordernd. Das darf auch mal sein, aber im kommenden Jahr kann es ruhig wieder "normal" laufen. Seien wir gespannt. Bis dahin gibts aber hier im Blog und Newsletter noch ein paar Highlights. Beginnen werden wir heute mit meinem Gewinnspiel. Viel Erfolg allen die mitmachen. Ich drück euch die Daumen.

Allgemein, Content|0 Kommentare

Link-Tipps: Einkommensstrategie, Dividendenaktien, passives Einkommen, Hedgefonds bei Disney, Stockdividende, wie Privatanleger Börse verstehen

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: Solltest du jetzt auf eine Einkommensstrategie setzen? Mit diesen Dividendenaktien maximierst du dein passives Einkommen! Hedgefonds schlägt Disney neue Strategie vor. Stockdividende – schon mal gehört? Wie Sie als Privatanleger die Börse verstehen.

Content, Links|0 Kommentare

Dividenden Rebalancing Optionen vom 18.11.2020

In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren. Kurz gesagt - Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufssignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

Dividenden|0 Kommentare