Dividenden-Alarm: Signale vom 26. August 2015Dies ist ein Premium-Artikel, daher sind bestimmte Informationen nur für Premiumkunden sichtbar. Der Dividenden-Alarm überwacht im Moment 258 Dividenden-Aktien. Bei insgesamt 89 Aktien wurde ein Alarmsignal generiert. Diese teilen sich auf in 65 Kaufsignale und 24 Verkaufssignale. Mit Hilfe des Suchfeldes (rechts oben in der jeweiligen Tabelle) könnt ihr die Daten der Tabelle beliebig filtern. Zum Beispiel nach Branchen oder auch nach Ländern. Ihr könnt aber auch direkt den Namen oder die ISIN einer Aktie eingeben.

Bis zu 1.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Der Abverkauf an den Börsen hat dafür gesorgt, dass es nun sehr viele Kaufchancen gibt. Das Verhältnis hat nun einen Wert von 2,7 erreicht. Am Montag lag der Wert noch bei über 3,4. Im Dividenden-Alarm gibt es im Moment fast 3 mal so viele Kauf- wie Verkaufchancen. Wir befinden uns definitiv in einem Käufermarkt. Für genau diese Zeit haben wir unseren Cash angesammelt.
 

Jetzt den Dividenden-Alarm bestellen und alle Premium-Inhalte lesen
Bei den Kaufsignalen gibt es folgende Auffälligkeiten:

Im Vergleich zur letzten Auswertung, haben sich die Kaufsignale von deutschen Unternehmen mehr als verdoppelt. Bei ganzen 9 Unternehmen kann sich aktuell Gedanken über einen Einstieg machen. Das sind die 9 deutschen Unternehmen mit Kaufsignalen:
Adidas, BASF, Baywa, Bilfinger, BMW, RWE, TAG Immobilien, TUI und Volkswagen.

Stark vertreten bei den Kaufsignalen sind in dieser Auswertung auch einige Rubriken. In der besten Branche generieren 86% der Unternehmen ein Kaufsignal gefolgt von einer 60% sowie 57% Branche. Welche Branche genau betroffen ist, kannst du in dieser Übersicht sehen.
Bank 27%, Finanzen 44%, Handel 38%, IT 60%, Medien 33%, Öl & Gas 57%, Rohstoffe 86%

Aber auch bei den größten und bekanntesten Unternehmen weltweit, die eigentlich in keinem langfristigen Depot fehlen dürfen, gibt es im Moment einige Treffer. Dazu zählen in jedem Fall folgende Unternehmen:
BASF, Exxon Mobile, IBM, McDonalds, Philip Morris, Procter & Gamble, Royal Dutch Shell, Walmart

Ein weiterer interessanter Aspekt: Mit 46% aller generierten Kaufsignale erzielt man derzeit eine Dividendenrendite (brutto) von 4,60% oder sogar deutlich mehr. Dies bietet deutliches Potential für das Dividenden-Rebalancing im kommenden Artikel.

Aktuelle Kaufsignale vom 26. August 2015
NameBrancheLandISINDiv-Rendite
AdidasTextilDE1DE000A1EWWW02.29%
AirgasIndustrieUS1US00936310282.51%
Alliance Resource PartnersRohstoffeUS1US01877R108611.51%
Anglo AmericanRohstoffeGB1GB00B1XZS8208.00%
Bank of Nova ScotiaBankCA1CA06414910754.87%
BASFChemieDE1DE000BASF1114.06%
BaywaAgrarDE1DE00051940622.77%
BB&TBankUS1US05493710703.04%
BHP BillitonRohstoffeGB1GB00005665047.44%
BilfingerBauDE1DE00059090065.66%
BlackstoneFinanzenUS1US09253U10889.54%
BMW VZAutoDE1DE00051900374.62%
BPOel & GasGB1GB00079805917.76%
Carlyle GroupFinanzenUS1US14309L10269.86%
CaterpillarBaumaschinenUS1US14912310154.23%
ChevronOel & GasUS1US16676410055.94%
Cisco SystemsITUS1US17275R10233.33%
ConocoPhillipsOel & GasUS1US20825C10456.89%
EatonIndustrieIE1IE00B8KQN8274.05%
Emerson ElectricIndustrieUS1US29101110444.05%
Exxon MobileOel & GasUS1US30231G10224.25%
FastenalHandelUS1US31190010442.99%
Franklin ResourcesFinanzenUS1US35461310181.52%
GlaxoSmithKlinePharmaGB1GB00092528826.15%
GlencoreRohstoffeGB1JE00B4T3BW646.86%
HSBCBankGB1GB00054052866.27%
IBMITUS1US45920010143.62%
Imperial TobaccoTabakGB1GB00045449294.86%
Iron MountainITUS1US46284610676.88%
Kinder MorganOel & GasUS1US49456B10176.47%
MastercardFinanzenUS1US57636Q10400.73%
MattelSpielzeugUS1US57708110257.09%
McDonaldsRestaurantUS1US58013510173.66%
MonsantoAgrarUS1US61166W10182.09%
NRG EnergySolarUS1US62937750853.02%
OMVOel & GasAT1AT00007430595.66%
Parker HannifinIndustrieUS1US70109410422.45%
PearsonMedienGB1GB00067760814.36%
Philip MorrisTabakUS1US71817210905.11%
Power FinancialFinanzenCA1CA73927C10055.35%
Procter & GambleNon-FoodUS1US74271810913.83%
QualcommTelekommunikationUS1US74752510363.47%
RichemontLuxusCH1CH02104833322.22%
Rio TintoRohstoffeGB1GB00071887575.95%
Royal Dutch ShellOel & GasGB1GB00B03MLX297.33%
Royal GoldEdelmetalleUS1US78028710841.74%
RTL GroupMedienLU1LU00614625287.30%
RWE VZEnergieDE1DE00070371459.39%
SainsburyHandelGB1GB00B019KW725.05%
SchlumbergerOel & GasUS1AN80685710862.70%
Scottish and Southern Energy (SSE)EnergieGB1GB00079087336.16%
Simon Property GroupImmobilienUS1US82880610913.41%
Swiss REVersicherungCH1CH01268815618.84%
T. Rowe PriceFinanzenUS1US74144T10882.99%
TAG ImmobilienImmobilienDE1DE00083035044.97%
TUITransportDE1DE000TUAG0002.13%
Union Pacific CorporationTransportUS1US90781810812.66%
UnitedHealth GroupVersicherungUS1US91324P10211.81%
ViacomMedienUS1US92553P10213.98%
Volkswagen VZAutoDE1DE00076640392.87%
WalmartHandelUS1US93114210393.07%
Western UnionFinanzenUS1US95980210983.49%
Danaher Corp.IndustrieUS1US23585110280.67%
Engieerneuerbare EnergienFR1FR00102084886.41%
General MillsLebensmittelUS1US37033410463.23%
Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Bei den Verkaufsignalen gibt es folgende Auffälligkeiten:
Zuerst der Blick auf die deutschen Unternehmen. Wie bei den Kaufsignalen gibt es auch bei den Verkaufsignalen genau 9 Unternehmen die man im Moment vielleicht nicht im Depot behalten sollte. Der ein oder andere Kandidat hat bereits eine Bewertung erreicht, die man als historisch teuer betiteln kann. Zumindest was die erzielbare Dividendenrendite betrifft, gab es in der Vergangenheit immer wieder deutlich höhere Renditen zu kaufen.
Das sind die 9 deutschen Unternehmen mit einem Verkaufsignal:
Beiersdorf, Deutsche Börse, Deutsche Telekom, Fresenius SE, Fresenius Medical Care, Indus Holding, Merck, Symrise, Uzin Utz

Aufgrund der wenigen Verkaufsignale, gibt es im Moment auch nur wenige Branchen die hier auffallend sind. Welche Branche genau betroffen ist, kannst du in dieser Übersicht sehen.
Edelmetalle 33%, Lebensmittel 30%, Medizin 40%

Aber auch bei den größten und bekanntesten Unternehmen weltweit, gibt es immer wieder Phasen in denen diese Aktien sehr teuer sind. Im Moment kann von großen Global Playern folge Unternehmen verkaufen:
Fresenius SE, Fresenius Medical Care, Mondelez, McCormick, Deutsche Telekom

Ein weiterer interessanter Aspekt: Bei ungefähr 50% aller Aktien mit einem Verkaufsignal erzielt man derzeit eine Dividendenrendite (brutto) von weniger als 1,90% oder sogar noch deutlich weniger. Wenn wir nun versuchen passende Kauf- und Verkaufsignale zu finden, können wir unsere Dividendenrendite des Gesamtdepots optimieren. Näheres zu diesem Dividenden-Rebalancing schreibe ich euch im kommenden Artikel.

Aktuelle Verkaufsignale vom 26. August 2015
NameBrancheLandISINDiv-Rendite
Air LiquideIndustrieFR1FR00001200732.39%
Barrick GoldEdelmetalleCA1CA06790110841.06%
BeiersdorfNon-FoodDE1DE00052000000.97%
Bristol-MyersPharmaUS1US11012210832.52%
ChubbVersicherungUS1US17123210171.90%
ConAgra FoodsLebensmittelUS1US20588710292.41%
Deutsche BoerseFinanzenDE1DE00058100552.73%
Deutsche TelekomTelekommunikationDE1DE00055575083.37%
Eli LillyPharmaUS1US53245710832.48%
Fresenius Medical CareMedizinDE1DE00057858021.16%
Fresenius SEMedizinDE1DE00057856040.74%
Home DepotBaumarktUS1US43707610292.09%
Indus HoldingIndustrieDE1DE00062001082.99%
McCormickLebensmittelUS1US57978010742.07%
MerckPharmaDE1DE00065999051.21%
MondelezLebensmittelUS1US60920710581.62%
Newmont MiningEdelmetalleUS1US65163910660.59%
Pernod RicardAlkoholFR1FR00001206931.73%
Royal Caribbean CruisesTransportLR1LR00088628681.08%
SymriseChemieDE1DE000SYM99991.36%
Toronto-Dominion BankBankCA1CA89116050923.16%
Uzin UtzIndustrieDE1DE00075515092.40%
V.F. CorpTextilUS1US91820410801.84%
ColruytHandelBE1BE09742568522.38%