Übersicht der Reich-mit-Plan.de MusterdepotsEs gibt heute wieder Unternehmens-Nachrichten, News, Quartalszahlen, Analystenkommentare, Chartanalysen und viele weitere interessante Verweise aus den letzten vier Wochen.

Im ersten Teil des Artikels werden alle Dividenden Aktien besprochen, welche im Moment ein Signal im Sinne der Dividenden-Alarm Strategie generieren. Im zweiten Teil sind für alle Leser die Meldungen der restlichen Aktien aufgelistet. Auch das Research Team von TraderFox hat eine Aktie besprochen.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

In diesem Artikel präsentiere ich alle signifikanten und wichtigen News der letzten vier Wochen zu meinen Musterdepot-Aktien. Facebook-Gruppe AktienanalysenDie Aktien aus der Trading-Rubrik werden direkt in der jeweiligen Monatsauswertung besprochen.

Wenn du an umfangreichen Artikeln und Analysen zu zahlreichen anderen Unternehmen interessiert bist, dann kann ich dir unsere Facebook Gruppe Aktienanalysen empfehlen. Hier werden ausschliesslich qualitative Artikel gepostet und der Small-Talk hält sich deutlich in Grenzen. Zu jeder Aktie gibt es hier nur einen Hauptartikelt den du bequem abonnieren kannst. Sobald ein neuer Artikel zur jeweiligen Aktie erscheint, erhältst du bei Facebook eine Benachrichtigung.

Einzelwertbetrachtung - Dividenden-Alarm
Einzelne Aktien aus den Musterdepots generieren im Moment ein Dividenden-Alarm Signal. Die Einzelauswertungen dieser Aktien ist nur für Blogleser mit einer Dividenden-Alarm Mitgliedschaft sichtbar.

In der heutigen Auswertung gibt es Neuigkeiten zu 10 Dividenden Aktien.

Allianz: Kommt ein massives Rückkaufprogramm?

BHP Group schließt Aktienrückkauf ab und zahlt Sonderdividende.

Aktuelles vom TraderFox Live Trading
Dividenden Aktien Analyse vom TraderFox Research TeamDas TraderFox Research Team hat sich zur TUI Aktie geäußert.

Eine aktuell Investment-Chance ergibt sich bei TUI, denn mit dem begonnen Ausbruch aus der Bodenbildung liegt ein erstes, charttechnisches Long-Signal vor. Was spricht noch für einen Trade?

• 2019 will TUI weiter wachsen und peilt erneut ein 10%iges Wachstum beim EBITA an. Auch bei einer leichten konjunkturellen Eintrübung werden die meisten Menschen nicht auf ihren wohlverdienten Jahresurlaub verzichten und bei TUI buchen.
• Die Bewertung hat ein sehr moderates Level erreicht. Für 2019 rechnet der Konsens mit einem Gewinn von 1,21 Euro/Aktie. 2020 sollen es 1,36 Euro/Aktie sein. Damit bewegt sich das KGV19e bei 11,3. Per 2020 sinkt es auf 10.
• Aus Dividendensicht ist TUI hochattraktiv. Für 2018 werden 0,72 Euro/Aktie ausgeschüttet. Damit beläuft sich die Rendite auf 5,3%. Da TUI seine Dividende an den Ertrag anpasst, könnte in 2019 sogar ein Tick mehr drin sein.
• TUI hat Ertragsphantasie, die der Markt aktuell nicht berücksichtigt. Diese resultiert aus der Digitalisierung und dem Ausbau des Zielgebietsmanagements. Kunden können konkrete Zimmer verkauft und Angebote noch mehr individualisiert werden. Sie sind bereit etwas mehr zu zahlen. Zugleich will TUI schon vor Reiseantritt die Aktivitäten am Urlaubsort verkaufen. Parallel soll eine Plattform etabliert werden über die auch Drittanbieter Zugang erhalten. Der Markt für das Zielgebietsmanagement wächst um 7% p.a. und ist 150 Mrd. Euro schwer. Dort kann der Konzern nach eigenen Angaben eine satte Marge von 35% erzielen.

Fazit:
Die TUI-Aktie wurde wegen der Brexit-Angst deutlich gedrückt. Die Bewertung und Dividendenrendite sprechen klar für TUI. Darüber hinaus ist die Ertragsphantasie durch die Digitalisierung und Ausdehnung der Wertschöpfungskette nicht eingepreist. Trader können nun folgen, weil mit dem Ausbruch aus der Bodenbildung auch ein charttechnisches Long-Signal vorliegt!

Fresenius: Von der Rekordrally zum Übergangsjahr.

GlaxoSmithKline und Pfizer schmieden milliardenschweren Marktführer.

Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

McDonald’s verliert Markenschlacht um Big Mac.

Nestlé: Sechs Einblicke in den größten Lebensmittel-Konzern. Nestlé gehört zu den Gewinnern der Börsenturbulenzen. Nestlé-Hautpflege-Sparte soll Finanzinvestoren anlocken.

Ölriese Royal Dutch Shell will verstärkt in Erneuerbare Energien investieren.

Siemens und Alstom – Warum die Zugfusion vor dem Aus stehen könnte. Siemens: Der Grund für den Erfolg.