Ferienzeit ist Urlaubszeit. Auch in Thailand. Hier gibt es nicht zwei Schulhalbjahre wie in Deutschland, sondern 3 Terms. Zwischen den Terms gibt es 2 Wochen Ferien und in der Mitte der Terms 1 Woche Ferien. Dazu gibt es 2 Monate Sommerferien und fertig ist das Schuljahr.

In den kommenden 2 Wochen nutzen wir die Ferien und fahren nach Hua Hin ans Meer. Wo auch sonst hin, wenn man von einer Insel kommt. Das schöne hier ist, Leni kann weiter kiten, da wir auf Koh Phangan keinen Wind mehr haben und sie kann auch wieder täglich Reitstunden nehmen. Dazu gibt es Wasser- und Skateparks und wir hoffen sie will danach auch wieder zurück nach Koh Phangan. Auch in Thailand wird das kein günstiger Urlaub, wenn man jeden Tag kitet und reitet, daher freue ich mich umso mehr über das sehr gute Depotergebnis im März.

Er erzielte mit einem plus von 7% das zweitstärkste Monatsergebnis in den letzten 12 Monaten. Treibend waren weiterhin meine Rohstoffwerte (Edelmetalle, Öl & Gas, Energie, Agrar, Rohstoffe, Wasser), die mittlerweile einen Anteil am Gesamtdepot von 40% eingenommen haben. Im heutigen Dividenden-Alarm Absatz könnt ihr euch bereits die Monatsauswertung vom März anschauen. Das Gesamtergebnis sowie die Ergebnisse der letzten Monate und Jahre findet ihr wie gewohnt auf der Blogseite Depot Performance.

Smartbroker DIE Alternative zu Trade Republic: Ab 0 Euro pro Order

Was mich aber weit mehr freut, ist die überaus positive Entwicklung meines Dividenden Cashflows. Im Vergleich zum Endstand 2021 kann ich nach aktueller Hochrechnung bereits mit einem Dividendenzuwachs von knapp 14% in diesem Jahr rechnen. Auch hier spielen meine Rohstoffwerte eine wichtige Rolle. So haben nahezu alle Edelmetall Minen ihre Dividenden stark angehoben. Allein Pan American Silver hat seine Dividende von 0,0125 USD im Jahr 2016 auf mittlerweile 0,12 USD praktisch verzehnfacht. Im gleichen Zeitraum hat sich die Aktie von 7 USD auf aktuell 28 USD ebenso vervielfacht.

Aber auch Rio Tinto und BHP Billiton haben ihre eh schon sehr hohen Dividenden erneut angehoben und erzielen mittlerweile einen beachtlichen Cashflow in meinem Depot. Nachholbedarf haben noch meine Öl-Werte, aber auch hier rechne ich mit einer sehr guten Entwicklung aufgrund der hohen Öl-Preise. Da ich noch zahlreiche weitere Werte im Depot habe und in diesem Jahr auch bereits 8 Werte neu- bzw. zugekauft habe, wird mein Dividendenertrag bis zum Jahresende sicherlich weiter ansteigen. Ich werde die Entwicklung nun monatlich auf Instagram dokumentieren.

Im Mitgliederbereich / Telegram Kanal gab es seit dem letzten Wochenrückblick jede Menge Themen und Aktien die wir besprochen haben. Hier eine Übersicht: Wann am besten Rio Tinto kaufen?, Branchengewichtung, Marktupdate, Rohstoffmarkt, Umfrage neue Aktienanalysen, Deutsche Post.

Zu guter Letzt wie immer auch die Info zu meinem FREE Dividenden-Alarm Kanal bei Telegram. Hier teile ich alle Links zu neu veröffentlichten Inhalten und zeige interessierten Lesern wie mein Dividenden-Alarm funktioniert. Die Inhalte des Kanals werden deutlich zuverlässiger verteilt, als beim Newsletter. Mittels Push-Technik wirst du zu 100% informiert, wenn neuer Content erscheint.

Liebe Grüße von Koh Phangan.

Unterschrift Alex

divider

Aktuelle Angebote für dein Depot

Übrigens es gibt eine Alternative zu Trade Republic. Die Kosten sind unschlagbar, denn der Preis je Order beträgt ab 0 Euro und es braucht nicht zwingend ein mobiles Endgerät. Dazu kann hier alles gehandelt werden wie Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Zertifikate sowie Optionsscheine und es gibt einen Wertpapierkredit mit unschlagbar günstigen Konditionen. Dazu können bis zu 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag gehandelt werden und auch ETF-Sparpläne sind kostenfrei abschließbar. Aber vergleiche selbst.

Depot VergleichsrechnerWenn du dein Depot zu einer anderen Depotbank wechselst, winkt dir ein satter Wechselbonus. Banken lassen sich meist nicht lumpen und locken mit interessanten Wechselprämien.

In meinem Artikel Wie du mit einer Depotübertragung Prämie kassieren kannst zeige ich dir aber noch etwas viel wichtigeres. Es macht nämlich durchaus Sinn, sich für unterschiedliche Aktien im Depot auch verschiedene Depots anzulegen. Gerade bei ausländischen Aktien oder auch bei Sparplänen, machen oft nur ganz bestimmte Depots Sinn. Schaue jetzt in meinem Artikel nach und erfahre welche Depots für deine Aktien geeignet sind.

Dividenden-Alarm

Der Ukraine Konflikt hält weiter an und treibt die Inflation weiter nach oben. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die Rohstoffwerte. Daher auch das sehr gute Ergebnis im März von +7%. Seit Jahresbeginn kamen bisher nun +13,3% zustande.

Meinen Vorsprung zu meinen Vergleichswerten konnte ich damit weiter ausbauen. Im Gesamtergebnis liege ich nach den ersten drei Monaten vor dem Invesco S&P (+8,3%) und dem SPDR S&P (+4,7%).

Ein Hinweis zu den beiden Grafiken. Diese zeigen nur die Wertentwicklung im Depot meines Brokers. Andere Vermögen Assets wie P2P, Krypto und Cash außerhalb des Depots finden hier leider keine Berücksichtigung. Dennoch kommt die Auswertung im Moment sehr nach an mein Gesamtergebnis heran. In meinem Benchmark-Vergleich wird die Verbesserung zum Vormonat in Prozentpunkten angezeigt, daher sind die Werte nicht vergleichbar.

Im blau hinterlegten Dividenden-Alarm Menü findest du die Blogseite auf der ich jeden Monat mein Depot auswerte. Neben meinen Erläuterungen wie ich meine Werte ermittle, findest du auf dieser Unterseite auch die Auswertungen der letzten Jahre.

Kurz noch wie immer ein kurzer Disclaimer. In meiner Auswertung werte ich immer das laufende Jahr aus. Es geht nicht nur um einen einzelnen Monat, sondern in der heutigen Auswertung schauen wir uns die Depotentwicklung vom Jahresbeginn bis zum Ende des Vormonats an. Am Jahresende haben wir dann einen Blick über das gesamte Jahr und können anhand der kumulierten Werte auch unterjährig die Entwicklung verfolgen.

Kommen wir nun zum Vergleich mit den alternativen Dividenden-ETFs und Indizes. Zuvor möchte ich noch die Top und Flops des letzten Monats auflisten. Die Werte zeigen die Entwicklung der einzelnen Aktien im letzten Monat und nicht die Gesamtperformance meiner bestehenden Depotposition.

Top & Flops

Top 3
Newmont +22%
Bayer +20%
Royal Gold +18%
Flop 3
Kyndryl -16%
Admiral -15%
Henkel -14%

Insgesamt gab es im letzten Monat 16 Werte die zweistellig zulegen konnten. Auf der Verliererseite gab es nur 4 Werte mit einem zweistelligen Minusergebnis.

Performance-Vergleich

Wie ihr an der untenstehenden Grafik sehen könnt, liege ich im Vergleich mit meinen Benchmark Werten weiterhin an erster Position. Meine +13,3% bieten mir einen soliden Vorsprung. Der Invesco S&P belegt Platz 2 und ist mir wieder dicht auf den Fersen.

Bei den Dividenden-ETFs folgt mir der Invesco S&P mit einem Gesamtergebnis von +8,3% vor dem SPDR S&P mit einem Ergebnis von +4,7%.

Im Vergleich mit den Indizes liegt der MSCI World mit einem Ergebnis von -0,1% an zweiter Stelle, vor dem Dow Jones 30 der -4,3% im laufenden Jahr erzielt.

Welche Performance hast du in den bisherigen Monaten des Jahres erzielt?