Dividenden Blog Rückblick - Kalenderwoche 43 / 2019Der Brexit hat wieder Einzug in die tägliche Medienwelt gehalten. Auch wenn wir das ewige Hin und Her nicht mehr sehen können. so müssen wir uns doch damit befassen. Nach erneutem Verhandeln und finalen Abstimmungen gab es wieder mal kein Ergebnis. Am Ende wird die Entscheidung erneut verschoben. Auf ein flexibles Datum oder Ende Januar. Wir werden sehen.

Aber eins hat mir diese Nicht-Beendigung gezeigt und auch am Markt hat dies erkannt. Egal was kommt, wie es weitergeht und wann es irgendwann mal final etwas geben wird. Am Ende wird ein einen geordneten Brexit geben. Mit Regeln, Bedingungen und Vereinbarungen die beide Seiten mittragen werden. Ergo schmilzt die Angst vor einem ungeordneten Brexit dahin. Die Märkte steigen Schritt für Schritt und ehe wir uns versehen, steht der DAX von nahe an der 13.000er Marke. Fehlt nur noch der Handelsstreit.

Bis zu 1.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Oder besser formuliert die Lösung des Streits. Wenn der Brexit niemanden mehr verängstigt, wird die Beilegung des Handelsstreits die Märkte frohen Mutes auf neue Höhen drücken. Zu lange sitzt das Großkapital auf seinen unendlich frisch gedruckten Geldnoten, die endlich in der Breite und in der Tiefe investiert werden wollen.

Wir sollten uns nur nicht zu früh freuen. Der ganze Druck der sich entladen wird, wird eine lange nicht gesehene Euphorie mitbringen. Ich würde mich sehr wünschen, wenn dies dazu führt, dass wir direkt in eine Verkaufsphase laufen. In eine richtige, eine starke Übertreibungsphase. Denn dem eigentlichen Szenario, dem Platzen der in den letzten Jahren aufgebauten großen Blase, können wir uns nicht entziehen. Der “Markt-Reset” wird kommen. Und daher kann ich gerade in dieser Zeit nur jedem eindringlich empfehlen, sein Depot mit Alternativen aufzustocken.

Gerade jetzt und auch in kommenden aufstrebenden Marktphasen, wird Edelmetallen und Rohstoffen im allgemeinen wenig Aufmerksamkeit geschenkt. In den letzten Tagen haben allein Edelmetallminen einiges von ihren letzten Hochs verloren. Dabei hat der Goldpreis kaum korrigiert. Das Ziel sollte sein, sich hier eine adäquate Depotgewichtung aufzubauen und nach und nach Volumen in die Positionen zu bringen. Also kauft man am besten, wenn sich niemand für diese Assets interessiert.

Mit diesen Gedanken wünsche ich euch ein ruhiges Wochenende.

Liebe Grüße aus Ubud auf Bali.

Alex

Unterschrift Alex

divider

Easy Money: Wie du deine Finanzen regelst, endlich vorsorgst und trotzdem gut lebst

In wenigen Schritten vom Kontochaoten zum Aktionär. Wir Millennials sind eine Konsum-Generation. Während Sparen für unsere Eltern und Großeltern Volkssport war, sind unsere Statussymbole Reisen, Kleidung und schickes Essen im Restaurant. Die meisten von uns geben monatlich mehr Geld für Coffee to go aus, als sie sparen – und das, obwohl wir auf das größte Rentenloch der bundesdeutschen Geschichte zusteuern. Die erfolgreiche Bloggerin Margarethe Honisch (fortunalista.de) zeigt Wege aus diesem Dilemma. Mit ihrem praktischen Konzept leitet sie uns Schritt für Schritt aus dem Dispo in Richtung Vermögensaufbau an. Auf humorvolle und verständliche Art erfahren wir so, wie wir unsere Finanzen in den Griff bekommen, ohne dabei auf alles verzichten zu müssen.

Jetzt in die kostenlose Leseprobe schauen

divider

Aktuelle Angebote für dein Depot

Depot VergleichsrechnerWenn du dein Depot zu einer anderen Depotbank wechselst, winkt dir ein satter Wechselbonus. Die Consorsbank zahlt dir beispielsweise eine Depotwechsel Prämie von bis zu 1.000 Euro + 10 Free-Trades (bitte Bonusbedingungen prüfen). Aber auch andere Banken lassen sich nicht lumpen und locken mit interessanten Wechselprämien.

In meinem Artikel Wie du mit einer Depotübertragung Prämie kassieren kannst zeige ich dir aber noch etwas viel wichtigeres. Es macht nämlich durchaus Sinn, sich für unterschiedliche Aktien im Depot auch verschiedene Depots anzulegen. Gerade bei ausländischen Aktien oder auch bei Sparplänen, machen oft nur ganz bestimmte Depots Sinn. Schaue jetzt in meinem Artikel nach und erfahre welche Depots für deine Aktien geeignet sind.

Möchtest du allgemein die Broker am Markt mit deinem Depot vergleichen, dann lohnt sich ein kostenloser Depotvergleich. Diesen findest du entweder mit einem Klick auf den kleinen Banner rechts oder über diesen Link.

divider

Dividenden Blog Rückblick

Innerhalb von vier Wochen rotieren unterschiedliche Themen und Inhalte hier im Dividenden Blog. Es erscheinen regelmäßige und auch unregelmäßige Auswertungen. Im Redaktionsplan findest du die Termine, in welchen Wochen welche Themen erscheinen.

Im Dividenden Blog Rückblick findet ihr 5 neue Blog Artikel:

Link-Tipps vom 24. Oktober 2019

  • Sind steuerfreie Dividenden wirklich steuerfrei?
  • Dividendenwachstum, Reinvestitionen und Co.: Die ganze Macht der Dividendenaktien!
  • Welches Aktienvermögen benötige ich, um von meinen Dividenden leben zu können?
  • Stockdividende – schon mal gehört?
  • Der profitable Handel mit Optionen

Für die Dividenden-Alarm Mitglieder gab es am letzten Dienstag noch die turnusmäßige Auswertung der Dividenden-Alarm Signale.

Im Dividenden-Alarm Podcast sind zuletzt diese drei Folgen erschienen:

  • Wachstum und Volatilität meines Vermögens
  • Warum du mehrere Depots für deine Aktien haben solltest
  • Dividenden-Aristokraten – kontinuierlich steigende Dividenden Erträge

Hier findest du den Podcast bei iTunes

Hier findest du den Podcast bei Spotify

Alle Podcast Artikel hier im Blog, findest du über die Kategorie Podcast. Dazu würde ich mich sehr über eine Bewertung bei iTunes freuen, denn so finden den Podcast in Zukunft auch andere Dividenden Investoren.

divider

Ausblick auf die kommende Woche:

Montag:
neue Podcast Folge

Dienstag:
Dividenden-Alarm Signale für Mitglieder
Musterdepot Auswertung

Mittwoch:
Einzelauswertung der Musterdepotwerte

Donnerstag:
Link-Tipp mit 5 interessanten Artikeln

Sonntag:
Dividenden-Alarm Newsletter