Aktien

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 41 / 2020

Im heutigen Wochenrückblick findest du meine Depotauswertung für den Monat September. Das Ergebnis war leider schlecht und so viel ich bei meiner Aufholjagd wieder ein gutes Stück zurück. Das ist ärgerlich und bis zum Jahresende geht es nur noch um Ergebniskosmetik. Dafür möchte ich im nächsten Jahr wieder angreifen und habe mein Depot mittlerweile wieder gut aufgestellt. Ich rechne auch damit, dass sich einige der gestrichenen Dividenden wieder im Depot einfinden und die übrigen Dividenden wie gewohnt weiter wachsen. In meinem Depot gab es seit der letzten Auswertung zwei Nachkäufe bei den Dividendenaktien und keine Transaktion bei den Optionsscheinen. Dazu beobachte ich derzeit 2 Dividendenaktien sowie einen Optionsschein, die ich gern verkaufen möchte. Besprechungen dazu gab es zuletzt im Telegram Kanal.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare

Frag den Dividenden Investor – Teil 2

Mein Artikel Wie lebt es sich als Dividenden Investor? ist ein absoluter Dauerbrenner seit ich ihn im Juni 2018 veröffentlicht habe. Auch, wenn ich regelmäßig in Interview-Formaten bei meinen Kollegen eingeladen bin, so ergeben sich immer wieder zahlreiche neue Fragen. Es ist eine Mischung aus Fragen zu finanziellen Themen wie Dividenden und meiner Dividendenstrategie. Aber auch Themen ums dauerhafte Reisen, Freilernen, Steuern sparen und allgemein unserem Lifestyle werden immer wieder gestellt. Mittlerweile reisen wir als ReiseFamily bereits im dritten Jahr und wir planen aktuell grob die kommenden zwei Jahre. Die Fragen zu diesen Themen würde ich separat beantworten und dann auf ReiseFamily.com veröffentlichen. Für den heutigen Artikel soll es rein um die finanziellen Fragen gehen. Schreibt mir bitte eure Fragen, egal zu welchem Thema, dann kann ich mich direkt an die Aufbereitung dieser Fragen machen.

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 39 / 2020

Der September macht nun seiner Historie alle Ehre. Konjunktursorgen sowie die sich ausweitende Infektionslage in vielen Ländern lassen die Kurse fallen. Dabei ist das ängstliche Szenario überhaupt nicht mit dem Frühjahr vergleichbar. Damals herrschte aufgrund der hastig und unüberlegt massiv eingeführten Maßnahmen eine regelrechte Panik. Heute, mit dem Wissen der letzten Monate, kann man solche Entscheidungen viel bedachter treffen. Dabei steht und fällt natürlich alles mit den Entscheidungen der Politik und aufgrund welcher Basis diese getroffen werden. Ich kann vielen Entscheidungen leider nichts sinnhaftes abgewinnen und mir missfällt, dass man immer noch auf nichtssagende Zahlen setzt. Aber gut, bis auf die Börse und das Reise Geschehen, müssen mich diverse Entscheidungen und Maßnahmen vielerorts nicht interessieren. So freuen wir uns jetzt auf Portugal und einen milden Winter.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 37 / 2020

Was der August an Performance brachte, hat der September schon fast wieder aufgefressen. Aber ganz so schlimm lief es bisher noch nicht. Vor allem nicht, wenn man die seit Monaten gut gelaufenen Tech-Werte nicht im Depot hatte. Allein Tesla hat vom Hoch in der Spitze gut 30% verloren. Wer die Rally nach oben mitgemacht hat und rechtzeitig die Reißleine gezogen hat, der kann sich als guten Trader bezeichnen. Im Moment beobachte ich in meinem Depot zwei teure Aktien und überlege mir, ob und wann ich sie vielleicht verkaufe. Dazu habe ich einen neuen Optionsschein aufgenommen und im heutigen Dividenden-Alarm Absatz gibt es meine Depotauswertung für den Monat August.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 35 / 2020

Der August scheint erneut ein guter Monat in meinem Depot gewesen zu sein. Gerade in den letzten Tagen fühlte es sich so an, als wenn nichts mehr vorwärts ginge, aber unterm Strich werden wohl gute 4% übrig bleiben. In der kommenden Woche werde ich zeitnah die Auswertung erstellen, denn ich will selbst gern wissen, wie ich mich gegenüber meinen Vergleichsindizes geschlagen habe. Getreu meiner Dividenden-Alarm Strategie habe ich aktuell nicht viel zu tun. Ich schaue einmal am Tag in mein Depot und überfliege die News meiner Depotwerte. Nach den wirklich turbulenten Wochen und Monate zu Beginn des Jahres, fühlt es sich aktuell so an, als wenn irgendetwas fehlen würde. Tut es aber nicht, aber so fühlt es sich an, wenn die eigene Strategie einem vorgibt, ruhig zu bleiben und das Pulver trocken zu halten. Zwei Aktien habe ich allerdings besonders im Auge.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 33 / 2020

Mit Blick auf die letzten 4 Wochen hat sich einiges am Markt getan. Der EUR wurde stärker und stieg um 5 Cent auf 1,18 USD. Der DAX konnte während der Quartalssaison auch ein wenig zulegen. In Summe waren es gut 400 Punkte bei einer Volatilität von 800 Punkten. Nur Gold konnte ordentlich zulegen und stieg innerhaln eines Monats um 600 USD. Zwischendurch korrigierte das Edelmetall bereits zwischen 250 und 150 USD. Alles in allem steigen die Märkte weiter und von einem Sommerloch oder den schlechten Monaten August und September kann man aktuell noch nicht viel sehen. Aber das ist auch gut so, denn wir haben noch jede Menge aufzuholen. Durch die Lockdowns hat die Wirtschaft weltweit massiv gelitten. Bis auch die großen Techwerte hat sich der breite Markt noch nicht wirklich erholt. Erst mühsam kommen die Geschäfte wieder in Gang und viele Unternehmen können noch nicht absehen, wann sie wieder alte Niveaus erreichen werden. Daher wird es Zeit, mal einen Blick in mein Depot zu werfen.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare

Gibt es sichere Aktien?

Sichere Aktien sind der Traum eines jeden Anlegers. Spätestens seit vor Jahren auch die letzten Zins-Prozente vom Sparbuch verschwunden sind, suchen Anleger nach Möglichkeiten das eigene Geld rentierlich zu investieren. Für immer mehr Anleger bietet die Börse mittlerweile interessante Optionen. Doch in Deutschland haben die Aktienmärkte eher einen windigen Ruf. Die geplatzte Dotcom-Blase, die Finanzkrise oder zuletzt auch Skandale wie bei Wirecard haben in der Öffentlichkeit nicht für mehr Vertrauen in Aktien gesorgt. Erfreulicherweise strömen immer mehr Leser auf meinen Finanzblog und auch auf die Webseiten meiner Finanzblog Kollegen. Alternative Möglichkeiten sich um sein Geld selbst zu kümmern, stehen hoch im Kurs. Und so möchte ich mich heute mit dem Thema befassen, ob es neben dem Sparbuch so etwas wie sichere Aktien gibt und wie man diese unter Umständen erkennen kann.