Aktien

Hochdividendenwerte – Anleihen mit Kurssteigerungen?

Auch in dieser Woche gibt es wieder einen interessanten Gastartikel. Zu Gast ist heute Philipp aus Österreich. Er betreibt den Blog Phinanzielle-Freiheit.at schreibt über das Thema Hochdividendenwerte. Er geht der Frage nach, ob Hochdividendenwerte vergleichbar sind mit Anleihen die Kurssteigerungen bieten. Wir würden uns freuen, wenn ihr Philipp einen hilfreichen Kommentar schreibt und auch seinen Blog besucht. Wer Interesse hat mal einen eigenen Gastartikel hier zu veröffentlichen, der sollte grundsätzlich eine gewisse Erfahrung im Erstellen von Texten haben und über einen angenehmen Schreibstil verfügen. Bei Fragen oder Ideen schreibt mir gern.

2021-04-06T08:05:37+02:00Aktien, Erfahrungen|

Reales Dividendenwachstum in meinem Depot

Ursprünglich wollte ich einen Artikel schreiben, in dem ich auf die Entwicklung von meinem Dividendenwachstum in den letzten Jahre eingehe. So, wie ich es damals im Jahr 2018 in meinem Artikel Welche Dividenden Erhöhung erwarte ich in meinem Depot? simuliert hatte. In meinem damaligen Artikel habe ich hochgerechnet, wie sich meine Dividendenrendite entwickelt und wie viel mehr Dividende ich langfristig aufgrund organischem Dividendenwachstum einnehmen werde. Errechnet hatte ich einen Zuwachs von gut 15% für das Jahr 2019. Am Ende ist dann doch alles anders gekommen als gedacht und ich konnte mich über einen realen Ertragszuwachs von 200% erfreuen. Das ist enorm, hatte aber auch besondere Gründe. Warum sich alles anders als gedacht entwickelte und warum ich nicht mehr auf das Wachstum einzelner Depotwerte schauen möchte, erkläre ich dir in meinem heutigen Artikel.

2021-04-05T11:05:56+02:00Aktien, Content, Podcast, Strategie|

Dividende ist nicht gleich Dividende

Neben dem Interview mit Holly dem Dividenden Backpacker gibt es heute noch einen Gastartikel eines anderen Finanzbloggers. Alexander von Short-Aktien.de schreibt uns heute etwas über Dividendenaktien und warum man nicht nur blind auf die Dividendenrendite schauen sollte. Wir würden uns freuen, wenn ihr Alexander einen hilfreichen Kommentar schreibt und auch seinen Blog besucht. Wer Interesse hat mal einen eigenen Gastartikel hier zu veröffentlichen, der sollte grundsätzlich eine gewisse Erfahrung im Erstellen von Texten haben und über einen angenehmen Schreibstil verfügen. Bei Fragen oder Ideen schreibt mir gern.

2021-03-09T05:16:55+01:00Aktien, Erfahrungen|

Dividenden Backpacker Holly im Interview

Herzlichen Willkommen zu einem neuen Interview beim Dividenden-Alarm Podcast. Heute mit einem Live Interview. Wir sitzen auf meiner Terrasse im schönen Oberbayern und aufgenommen haben wir das Interview im Herbst des letzten Jahres (2020). Zu Gast habe ich heute Holly und er ist Influencer. Er ist bei Instagram sowie YouTube mit mehreren Kanälen unterwegs und bekannt geworden ist er unter dem Namen Dividenden Backpacker. Wir hatten viel Spaß bei unserem Interview und ein Huhn auf meinem Bauernhof hat sogar live im Interview ein Ei für uns gelegt. Im Verlauf des (hier im Blog eingekürzten) Interviews, haben wir unter anderem über McDonalds, Starbucks, Airbus, Freenet sowie Wirecard gesprochen. Das vollständige und ungekürzte Interview kannst du dir als Podcast anhören oder es dir auf meinem YouTube-Kanal anschauen. Beide Medienquellen habe ich dir innerhalb des Artikels verlinkt. Und nun wünschen wir dir viel Spaß mit unserem Meetup. Alle bisherigen Interviews mit Lars Wrobbel, Luis Pazos und einigen anderen, findest du hier aufgelistet.

Asien Aktien gehören in jedes Depot

Mittlerweile sehe ich meinen Lebensmittelpunkt mehr in Asien als in Europa. Am Puls der Zeit heißt es immer so schön. Das passt sehr gut zur Situation Asiens. Hier pulsiert das Leben und an allen Ecken und Enden spürt man die Dynamik und das Wachstum. Hier will ich sein, hiervon will ich partizipieren. Obwohl Asien sehr lebenswert ist und praktisch für jeden etwas bietet, so ist es dennoch nicht für jedermann geeignet. Klima, Mentalität, Kulinarisches, Traditionen und auch völlig fremdartige Dinge gibt es hier. Man muss bereit sein für Neues und für Veränderungen. In meinem Artikel möchte ich heute einen Blick auf die Chancen Asiens werfen und wie wir als Investoren davon profitieren können. Dabei erwartet uns auch in der Wirtschaft eine völlig andere Kultur und wir können nicht davon ausgehen, 1:1 auf gleiche Art und Weise wie in Europa oder Amerika investieren zu können. Es gibt aber für alles eine Lösung. Hilfreich ist hier ein altes chinesisches Sprichwort: „Besser auf neuen Wegen etwas stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.“

Jahresende – Blog-Pause – Bonusaktion

Das wirklich turbulente Börsenjahr 2020 neigt sich dem Ende und ich gehe, wie jedes Jahr über den Jahreswechsel, in meine wohlverdiente Blog-Pause. Durch Corona hat in diesem Jahr meine Performance leiden müssen, aber zumindest konnte der Verlust zum Ende hin noch deutlich reduziert werden und ich damit einen versöhnlichen Abschluss finden. Seit Anfang November haben die Märkte wieder an Dynamik gewonnen und mittlerweile steigt nahezu alles, was ich in den letzten Monaten gekauft habe. So blicke ich sehr zuversichtlich auf das Börsenjahr 2021. Vielleicht schaffe ich ja ein ähnlich gutes Ergebnis wie im Jahr 2019. Im heutigen kurzen Artikel möchte ich kurz darüber informieren was sich während der Blog-Pause tut, wann es hier im Blog weitergeht und ich möchte euch die Bonusaktion für den Dividenden-Alarm und die Optionsscheinstrategie vorstellen.

2020-12-10T19:56:53+01:00Aktien, Allgemein, Content|

Dividendenkürzung im Depot – Wie ich vorgehe

Das Jahr 2020 war außerordentlich in vielerlei Hinsicht. Mit einer Dividendenkürzung dürften deutlich mehr Anleger in Berührung gekommen sein, als in den vergangenen Jahren. Allein die zahlreichen Anteilseigner von Royal Dutch Shell durften nach über 7 Jahrezehnten miterleben, wie die Shell Dividende je Quartal stark reduzierte. Unterscheiden müssen wir zudem zwischen einer Dividendenkürzung und einer Dividendenstreichung. An beidem erfreut sich kein Aktionär und dennoch muss man ruhig bleiben und seine Optionen abwägen. Meist bieten solche Gelegenheiten auch Chancen. Auch mein Depot wurde im Krisenjahr 2020 nicht verschont. Einige meiner Dividendenaktien reduzierten ihre Dividende, teilweise auch massiv und überraschend und andere haben die Dividende Hals über Kopf komplett gestrichen. Im heutigen Artikel gebe ich dir einen Einblick in meine Dividendensituation und erkläre dir auch, warum ich grundsätzlich Ruhe bewahre, positiv in die Zukunft blicke und wie ich individuell mit einer Dividendenkürzung umgehe.

Nach oben