Bücher

Asien Aktien gehören in jedes Depot

Mittlerweile sehe ich meinen Lebensmittelpunkt mehr in Asien als in Europa. Am Puls der Zeit heißt es immer so schön. Das passt sehr gut zur Situation Asiens. Hier pulsiert das Leben und an allen Ecken und Enden spürt man die Dynamik und das Wachstum. Hier will ich sein, hiervon will ich partizipieren. Obwohl Asien sehr lebenswert ist und praktisch für jeden etwas bietet, so ist es dennoch nicht für jedermann geeignet. Klima, Mentalität, Kulinarisches, Traditionen und auch völlig fremdartige Dinge gibt es hier. Man muss bereit sein für Neues und für Veränderungen. In meinem Artikel möchte ich heute einen Blick auf die Chancen Asiens werfen und wie wir als Investoren davon profitieren können. Dabei erwartet uns auch in der Wirtschaft eine völlig andere Kultur und wir können nicht davon ausgehen, 1:1 auf gleiche Art und Weise wie in Europa oder Amerika investieren zu können. Es gibt aber für alles eine Lösung. Hilfreich ist hier ein altes chinesisches Sprichwort: „Besser auf neuen Wegen etwas stolpern als in alten Pfaden auf der Stelle zu treten.“

Link-Tipps: Millionär werden, Energieausweis, Madame Moneypenny

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: Zeitlose Anlageprinzipien für Aktien im Höhenrausch. So wird jeder Millionär. Finanzielle Unabhängigkeit – Diese Dinge sorgen dafür, dass Du sie nicht erreichst. Immobilienbesitzer brauchen einen Energieausweis. Madame Moneypenny: Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können.

2019-01-08T13:58:42+01:00Aktien, Bücher, Links|

Investieren statt Sparen – Max Otte

Investieren statt Sparen, wie Buchautor Max Otte empfiehlt, ist heute wichtiger denn je. Die weltweite Finanzkrise hat in den letzten Jahren dramatische Veränderungen auf dem Kapitalanlagemarkt hinterlassen. Dies bestätigte viele deutschen Sparer, dass einfaches Sparen doch die bessere Altersvorsorge ist. Noch immer stehen traditionell Sparbücher sowie Festgelder und Tagesgeldanlagen an erster Stelle, wenn es darum geht das angesparte Geld anzulegen. Die vermeintliche Sicherheit mit Null-Volatilität und Null-Zinsen bringt eine große Gefahr von realen Verlusten mit sich – vielen ist dies nicht bewusst. Umso wichtiger ist es zu verstehen, warum Investieren statt Sparen langfristig eine solide und sichere Option ist. Welche unterschiedlichen Ansätze es für jeden Anlegertyp gibt, möchte ich heute gern besprechen.

Letzte Chance für 8 kostenlose EBooks & E-Mail-Kurse

Die letzten Tage vor meiner Blog-Pause stehen an. Am kommenden Freitag erscheint der letzte Artikel, bevor es Anfang August hier im Blog weitergeht. Viele fahren im Juli in den Urlaub oder haben bei schönstem Sommerwetter andere Dinge zu tun. Falls ihr für eure Reisen noch Lesestoff benötigt, dann kann ich euch die Finanzbogger EBook Parade

2020-02-13T03:50:53+01:00Allgemein, Bücher, Content|

5 Ideen – ohne lesen Bücher lesen

Was für eine Überschrift. Was soll das genau bedeuten? Eine Möglichkeit wäre, jemand liest euch die Finanzbücher vor die ihr gerne lesen wollt. Aber wer macht das schon? Es muss also eine andere Lösung gefunden werden. Gefunden habe ich die Büchervideos von 5 Ideen Animation. Hier werden die Inhalte von Finanzbücher zusammengefasst und mittels Animationen

2020-08-09T00:15:23+02:00Bücher, Content, Web-Tipps|

News-Tipps: Motivation, Buch von Dimi Novo, Dekra Werkstatt Tester, VF Corporation, Rohstoff-Rally

Motivation in schlechten Börsenzeiten Das Jahr 2016 begann nicht wirklich rosig für Börsenanleger. Konnte man ja überall lesen. Der DAX ging auf Talfahrt und verlor in den ersten drei Wochen des Jahres gut 10 Prozent. Damit war in kürzester Zeit die ganze Wertentwicklung des Jahres 2015 (9,6%) zunichte gemacht. „So what?“, fragen sich erfahrene Passivanleger.

2019-02-14T15:03:11+01:00Allgemein, Bücher|

News-Tipps: Macht Geld glücklich? Neue Windturbine, Stockdividende, Reichtum = Freiheit

Macht Geld wirklich glücklich? Macht uns Geld wirklich glücklich? Mehr Geld ist doch eigentlich immer besser – oder etwa nicht? Wissenschaftlich lässt sich diese Frage mit dem sogenannten Wohlstandsparadox beantworten. Geld hat einen abnehmenden Grenznutzen. Abnehmender Grenznutzen, das ist ein sperriger ökonomischer Begriff. Dieser Begriff sagt eigentlich nur aus, dass ab einem gewissen Level ein

2018-01-25T11:05:57+01:00Bücher, Links|
Nach oben