Dividenden Blog Rückblick - Kalenderwoche 10 / 2020Der Corona-Virus hat die Märkte weiterhin im Griff. Während sich die Lage in China entspannt, hat man den Eindruck, dass in Europa das Virus schlimmer grassiert als in all den Jahrhunderten zuvor. Uns bleibt nichts anderes übrig, als uns mit den Verwerfungen zu beschäftigen, den Medienkonsum drastisch zu reduzieren und ein paar Wochen ins Land gehen zu lassen.

Passend zur aktuellen Situation gab es gestern Abend im Telegram Support ein umfangreiches Live Q&A. Ich habe versucht so gut es geht eure zahlreichen Fragen zu beantworten und wir haben Ausschau nach interessanten Setups gehalten. Da das Q&A sehr gut bei euch aufgenommen wurde, werden wir das sicherlich regelmäßig stattfinden lassen.

Bis zu 1.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Eigentlich war geplant, dass ich in der kommenden Woche nach Vietnam weiterreise und dort 2-3 Wochen lang einen Motorrad Trip unternehme. Stand heute ist leider nichts gesichert. Weder die Einreise nach Vietnam noch die Wiedereinreise nach Thailand. Auch unser Plan Anfang April nach Deutschland zu kommen, steht aktuell auf der Kippe. Zum einen bekommen wir das Gefühl, dass wir außerhalb von Europa sicherer sind und zum anderen kommt das öffentliche Leben nach und nach zum Erliegen. Ich schaue daher von Tag zu Tag und wir entscheiden erst zum spät möglichsten Zeitpunkt.

In der nächsten Woche erscheint daher erstmal wie gewohnt ein neuer Artikel sowie Podcast und auch die Kommunikation mit meinen Mitgliedern geht ganz normal weiter. Ob die angedachte Blog-Pause stattfindet, erfahrt ihr spätestens in der übernächsten Woche, wenn dann neue Artikel erscheinen oder eben nicht.

Ganz frisch aufgenommen wurde in dieser Woche ein neuer Podcast mit mir. Ich war zu Gast bei Marco und seinem Freiheitsdenker Podcast – dem Podcast für verkopfte Querdenker. Am Rande ging es auch um Aktien und Dividenden, aber im Kern eher darum, ob und wie es jeder schaffen kann, finanziell frei zu werden. Hör mal beim Podcast von Marco rein und lass ihm gern eine Bewertung da.

Termin der nächsten Blog-Pause:
16. März 2020 bis 17. April 2020

Liebe Grüße von Koh Phangan in Thailand.

Unterschrift Alex

divider

Free-Tickets für die INVEST 2020

Auch in diesem Jahr werde ich vor Ort sein und ich freue mich euch zu treffen. Ihr findet mich größtenteils in der Finanzblogger Lounge. Da diese allerdings nicht sehr groß ist und ich auch auf diversen Terminen und Veranstaltungen sein werde, biete ich meinen Mitgliedern wieder individuelle Zeit-Slots an. Hier können wir uns in Ruhe zusammen verkrümmeln, einen Kaffee trinken gehen und uns unterhalten. Wer Interesse hat, meldet sich einfach bei mir. Für alle anderen, kommt einfach in die Blogger-Lounge und sprecht mich an.

Wer noch ein kostenloses Ticket braucht, der kann dies mit dem Kennwort Dividenden wie folgt bestellen:

1. Schritt: Wählen Sie unter https://www.messeticketservice.de/shop/de/ die Veranstaltung „Invest” aus.
2. Schritt: Auf Aktionscode einlösen klicken, dann Aktionscode Dividenden einlösen.
3. Schritt: Formular ausfüllen und (wenn benötigt) kostenloses VVS-Ticket (öffentlicher Nahverkehr in Stuttgart) sichern.
4. Schritt: Eintrittskarte downloaden und drucken.

divider

Folge den Investments erfolgreicher Investoren – LIVE

Alle erfolgreichen Menschen haben eine Sache gemeinsam: Sie greifen auf ein großes, wertvolles und über Jahrzehnte mühsam aufgebaute Netzwerk zurück. Das Investler Netzwerk ist deine Abkürzung zu einem solchen übergeordneten Erfolgsziel. Der Zugang ist stark begrenzt und die Qualität der intern veröffentlichten Investitionen schützt seine Mitglieder vor hohen Verlusten und erzeugt sehr große Vermögenswerte. Du kannst mit Push Benachrichtigungen den Investments der erfolgreichen Investoren folgen und erhältst direkten Zugang zu ihren Terminkalendern, um die Investitionen zu hinterfragen.

Jetzt zum Start mit dabei sein

divider

Aktuelle Angebote für dein Depot

Depot VergleichsrechnerWenn du dein Depot zu einer anderen Depotbank wechselst, winkt dir ein satter Wechselbonus. Die Consorsbank zahlt dir beispielsweise eine Depotwechsel Prämie von bis zu 1.000 Euro + 10 Free-Trades (bitte Bonusbedingungen prüfen). Aber auch andere Banken lassen sich nicht lumpen und locken mit interessanten Wechselprämien.

In meinem Artikel Wie du mit einer Depotübertragung Prämie kassieren kannst zeige ich dir aber noch etwas viel wichtigeres. Es macht nämlich durchaus Sinn, sich für unterschiedliche Aktien im Depot auch verschiedene Depots anzulegen. Gerade bei ausländischen Aktien oder auch bei Sparplänen, machen oft nur ganz bestimmte Depots Sinn. Schaue jetzt in meinem Artikel nach und erfahre welche Depots für deine Aktien geeignet sind.

Möchtest du allgemein die Broker am Markt mit deinem Depot vergleichen, dann lohnt sich ein kostenloser Depotvergleich. Diesen findest du entweder mit einem Klick auf den kleinen Banner rechts oder über diesen Link.

divider

Dividenden-Alarm

Der Februar war nicht nur in meinem Depot eine Katastrophe. Obwohl zwei Drittel des Monats positiv verliefen und ich mein Minus aus dem Januar bereits komplett aufgeholt hatte, so kippte zum Ende des Monats hin die Stimmung. Corona ist nun an den Märkten angekommen und hat sämtliche Depotwerte in Mitleidenschaft gezogen. So steht eine vernünftige Depot Performance nicht mehr im Mittelpunkt. Jetzt wird sich auf die Chancen konzentriert. Wie ich hierbei vorgehe, habe ich bereits ausführlich im Telegram Support besprochen.

Betrachten wir dennoch die zahlreichen Vergleichswerte. Der beste Dividenden-ETF in den ersten zwei Monaten ist mit -7% der DWS Top Dividende, der zudem gar kein ETF ist, sondern ein aktiv gemanagter Fonds. Bei den Indizes hat der NASDAQ 100 mit -3,0% die Nase vorn. Der Schaden hielt sich im Februar absolut in Grenzen.

Wie die untenstehenden Grafiken meines Brokers zeigen, haben die letzten Tage im Februar mein Depot zerlegt, als irrational im zuge der Corona-Virus Panik alles auf den Markt geworfen wurde.

Ein Hinweis zu den beiden Grafiken. Diese zeigen nur die Entwicklung im Depot meines Brokers. Andere Vermögen Assets wie P2P, Krypto und Cash außerhalb des Depots finden hier keine Berücksichtigung. Dennoch kommt die Auswertung sehr nach an mein Gesamtergebnis heran.

Im blau hinterlegten Dividenden-Alarm Menü findest du die Blogseite auf der ich jeden Monat mein Depot auswerte. Neben meinen Erläuterungen wie ich meine Werte ermittle, findest du auf dieser Unterseite auch die Auswertungen der letzten Jahre.

Kurz noch wie immer ein kurzer Disclaimer. In meiner Auswertung werte ich immer das laufende Jahr aus. Es geht nicht nur um einen einzelnen Monat, sondern in der heutigen Auswertung schauen wir uns die Depotentwicklung vom Jahresbeginn bis zum 29. Februar an. Am Jahresende haben wir dann einen Blick über das gesamte Jahr und können anhand der kumulierten Werte auch unterjährig die Entwicklung verfolgen. Praktisch gesehen helfen gute Monate den schlechten Monaten.

Kommen wir nun zum Vergleich mit den alternativen Dividenden-ETFs und Indizes. Zuvor möchte ich noch die Top und Flops des letzten Monats auflisten. Die Werte zeigen die Entwicklung der einzelnen Aktien im letzten Monat und nicht die Gesamtperformance meiner bestehenden Depotposition.

Top & Flops

Top 3
Newmont Mining +1,9%
AbbVie +1,6%
Wheaton Precious Metals +0,2%
Flop 3
Carnival -28%
TUI -28%
WPP-26%

Insgesamt haben im letzten Monat nur die genannten 3 Werte ein kleines Plus erzielt. Die restlichen Depotwerte haben alle im Minus geschlossen.

Newmont Mining sowie Wheaton Precious Metals halten noch die Fahne hoch in Vertretung für die anderen Edelmetallwerte. Auch sie haben Performance verloren, obwohl Gold weiter sicher im Hafen liegt. AbbVie kann als Pharmaunternehmen noch ein paar positive Nuancen der Corona-Krise abgewinnen.

Auf der Verliererseite gab es in diesem Monat 19 Werte die ein größeren Verlust als -15% erzielt haben.

Mit Carnival und TUI hat es die Reisebranche am stärksten erwischt. Auch im März sieht es hier im Moment nicht besser aus. WPP hat mitten in der Corona-Panik einen schlechteren Ausblick vermeldet und wurde komplett abgestraft.

Performancevergleich

Wie ihr an der untenstehenden Grafik sehen könnt, liege ich im Vergleich mit meinen Benchmark Werten weiterhin an letzter Stelle. Im Moment ist aber auch keine Zeit um schöne Zahlen abzuliefern. Ich bin daher gespannt, wie sich das Ergebnis im Laufe des Jahres weiter entwickelt. Aber schauen wir uns an wie sich die Vergleichswerte geschlagen haben.

Bei den Dividenden-ETFs hat der DWS Top Dividende mit -7.5% den geringsten Verlust im Februar erzielt. Der Vanguard FTSE verlor bereits -8,9% im Februar.

Bei den Indizes konnte der NASDAQ 100 mit einem Verlust von -6% das beste Ergebnis erzielen. Mehrere Indizes haben mit -8,2% einen gleiches Ergebnis erzielt.

Mit der Entwicklung meines Depots bin ich natürlich sehr unzufrieden. Ausschlaggebend war hier der übergewichtete Touristiksektor sowie der schwache Öl-Markt. Die Depotauswertung des letzten Monats kannst du gern hier nochmal nachlesen.

Welche Performance hast du in den bisherigen Monaten des Jahres erzielt?

divider

Dividenden Blog Rückblick

Innerhalb von vier Wochen rotieren unterschiedliche Themen und Inhalte hier im Dividenden Blog. Es erscheinen regelmäßige und auch unregelmäßige Auswertungen. Im Redaktionsplan findest du die Termine, in welchen Wochen welche Themen erscheinen.

Im Dividenden Blog Rückblick findet ihr 7 neue Blog Artikel:

Link-Tipps vom 27. Februar 2020

  • Wie können manche Firmen steuerfreie Dividenden zahlen?
  • So wurde Peter Lynch an der Wall Street zur Legende
  • 5 starke, zuverlässige Dividendenaktien
  • Passives Einkommen – Wichtige Unterschiede
  • Einfach mehr Geld mit einem Kontenmodell

Link-Tipps vom 5. März 2020

  • Warum Wettbewerbsvorteile und Cash-Cows wichtig sind!
  • 10 Top-Dividendenaktien für die nächsten 10 Jahre
  • 7 Fakten über renditestarke Dividendenwerte
  • Vermögen aufbauen durch Ertragsoptimierung
  • Folge den Investments erfolgreicher Investoren – LIVE

Für die Dividenden-Alarm Mitglieder gab es am letzten Dienstag noch die turnusmäßige Auswertung der Dividenden-Alarm Signale.

Im Dividenden-Alarm Podcast sind zuletzt diese drei Folgen erschienen:

  • Andreas Enrico Brell im Interview
  • Die 3 Schritte meiner Aktienanalyse – Wie ich unterbewertete Aktien finde
  • Mehr Cash im Crash

Hier findest du den Podcast bei iTunes

Hier findest du den Podcast bei Spotify

Alle Podcast Artikel hier im Blog, findest du über die Kategorie Podcast. Dazu würde ich mich sehr über eine Bewertung bei iTunes freuen, denn so finden den Podcast in Zukunft auch andere Dividenden Investoren.

divider

Ausblick auf die kommende Woche:

Montag:
neuer Artikel & Podcast

Dienstag:
Dividenden-Alarm Signale für Mitglieder

Sonntag:
Dividenden-Alarm Newsletter