Dividenden Alarm: Signale vom 22.10.2019

Der Dividenden Alarm überwacht 397 Dividenden-Aktien. 172 Aktien generieren ein Alarmsignal, aufgeteilt in Kaufsignale und Verkaufssignale. In diesem Artikel findest du Informationen zum Dividenden-Alarm Indikator sowie die Dividenden Veränderungen der letzten 14 Tage, wie Dividenden-Erhöhungen und Dividenden-Absenkungen der vom Dividenden-Alarm beobachteten Aktien. Dazu gibt es die Auswertung der Kaufsignale und der Verkaufssignale des Dividenden-Alarms.

Dividenden|0 Kommentare

Wachstum und Volatilität meines Vermögens

Das Wissen um das Wachstum und die Volatilität meines Vermögens, hilft mir mehr Verständnis für gewisse Marktphasen zu bekommen. Viele Anleger trauern immer sehr schnell, sobald sich Verluste im Depot einstellen. Klar ist es ärgerlich, wenn das Depot einen Verlust von -9% anzeigt - egal ob auf Monatssicht, rückblickend auf das laufende Jahr oder wenn man die vergangenen 12 Monate betrachtet. Verluste, also grundsätzliche Verluste, lassen sich auch mit der Dividendenstrategie Dividenden-Alarm nicht verhindern. Viel wichtiger ist es zu verstehen, dass wir unser Ergebnis immer ins Verhältnis setzen müssen. Nur dann können wir beurteilen, ob unser Ergebnis gut oder eben weniger gut ist. Solange unsere eigene Vorgehensweise und Anlagestrategie besser abschneidet als die Benchmark, machen wir ja alles richtig und sollten dann auch mit den Ergebnissen zufrieden sein. Der Blick auf die Vergleichswerte wird oft vergessen und so werden schlechte 17% gefeiert und gute -9% betrauert.

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 41 / 2019

Schon wieder ist eine Woche vorbei. Ich merke dass in der Regel nur daran, dass a) die Börse an zwei Tagen in der Woche geschlossen hat und b) weil ich für den Blog dann nichts veröffentlichen brauche. Es ist ja nicht so, dass ich sonst nichts zu tun hätte, aber zeitlich wichtige Dinge, wie Blogartikel und Podcasts, haben eben absolute Priorität vor anderen zeitlosen Dingen. Der Wochenrückblick wird gefühlt auch immer länger. Gerade, wenn ich wie heute mein Depot auswerte. Dieses Mal betrachte ich den Monat September, welcher außerordentlich stark war. Manchmal kann ich es fast selbst nicht glauben, aber wenn ich mir dann all meine Werte und deren Entwicklung anschauen, dann kann am Ende nur ein Ergebnis von aktuell 35,55% auf Jahressicht rauskommen.

Aktien, Allgemein, Content|1 Kommentar

Link-Tipps: Dividende, Aktienrückkauf, Aktien mit Burggraben, Haushaltsbuch App, Cashflow-Kurs, Handel mit Optionen

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: Dividende oder Aktienrückkäufe - Was ist besser? Dividenden das ganze Jahr. 3 Aktien mit gigantischen Burggraben. Meine Haushaltsbuch App. Cashflow-Kurs. Der profitable Handel mit Optionen.

Content, Links|0 Kommentare

Dividenden Rebalancing Optionen vom 09.10.2019

In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren. Kurz gesagt - Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufssignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

Dividenden|0 Kommentare

Dividenden Alarm: Signale vom 08.10.2019

Der Dividenden Alarm überwacht 397 Dividenden-Aktien. 178 Aktien generieren ein Alarmsignal, aufgeteilt in Kaufsignale und Verkaufssignale. In diesem Artikel findest du Informationen zum Dividenden-Alarm Indikator sowie die Dividenden Veränderungen der letzten 14 Tage, wie Dividenden-Erhöhungen und Dividenden-Absenkungen der vom Dividenden-Alarm beobachteten Aktien. Dazu gibt es die Auswertung der Kaufsignale und der Verkaufssignale des Dividenden-Alarms.

Dividenden|0 Kommentare

Strategie: Goldpreis in Euro – September 2019

In diesem monatlich erscheinenden Artikel, aus der Blog-Kategorie Gold & Silber, erfolgt die Auswertung der Strategie: Goldpreis in Euro DAX Bewertung für den Monat September 2019. Neben den Veränderungen der einzelnen Werte zum Vormonat, wird die Entwicklung der benötigten Unzen Gold in Euro für den DAX anhand von drei Charts (Langzeitchart, Jahreschart, Monatschart) dargestellt. Mit dieser Langzeit-Strategie wird das Kapital entweder von Edelmetallen und Rohstoffen hin zu Bluechips am Aktienmarkt umgeschichtet oder je nach Entwicklung der Märkte auch wieder in die andere Richtung. Die einzelnen Zyklen dieser Strategie betragen viele Jahre und Jahrzehnte. Im Fokus steht hier der Goldpreis in Euro.