Link-Tipps: Ausverkauf der deutschen Wirtschaft, Dividenden Könige oder Aristokraten, teure Fehler bei Dividenden-ETFs, Dividenden Hopping, Enteignungsschutz Methode

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: Der Ausverkauf der deutschen Wirtschaft hat begonnen. Dividenden-Aktien: Könige oder Aristokraten? Dividenden-ETFs: 3 sehr, sehr, sehr teure Fehler, die Investoren jetzt begehen können! Dividenden Hopping – mehrere Dividenden sammeln? Enteignungsschutz Methode.

Content, Links|0 Kommentare

Dividenden Rebalancing Optionen vom 03.06.2020

In diesem Artikel werden mögliche Transaktionen mittels Dividenden Rebalancing besprochen. Gerade in neutralen Marktphasen, beim Dividenden-Alarm Indikator sind dies Werte zwischen 40% und 60%, kann man sein Depot in Bezug auf die Ertragsfähigkeit weiter optimieren. Kurz gesagt - Der Grundgedanke beim Dividenden Rebalancing: Man trennt sich von Aktien welche ein Verkaufssignal generiert haben und investiert das Kapital in vergleichbare Aktien mit einem aktuellen Kaufsignal.

Dividenden|0 Kommentare

Dividenden Alarm: Signale vom 02.06.2020

Der Dividenden Alarm überwacht 358 Dividenden-Aktien. 186 Aktien generieren ein Alarmsignal, aufgeteilt in Kaufsignale und Verkaufssignale. In diesem Artikel findest du Informationen zum Dividenden-Alarm Indikator sowie die Dividenden Veränderungen der letzten 14 Tage, wie Dividenden-Erhöhungen und Dividenden-Absenkungen der vom Dividenden-Alarm beobachteten Aktien. Dazu gibt es die Auswertung der Kaufsignale und der Verkaufssignale des Dividenden-Alarms.

Dividenden|0 Kommentare

Strategie: Goldpreis in Euro – Mai 2020

In diesem monatlich erscheinenden Artikel, aus der Blog-Kategorie Gold & Silber, erfolgt die Auswertung der Strategie: Goldpreis in Euro DAX Bewertung für den Monat Mai 2020. Neben den Veränderungen der einzelnen Werte zum Vormonat, wird die Entwicklung der benötigten Unzen Gold in Euro für den DAX anhand von drei Charts (Langzeitchart, Jahreschart, Monatschart) dargestellt. Mit dieser Langzeit-Strategie wird das Kapital entweder von Edelmetallen und Rohstoffen hin zu Bluechips am Aktienmarkt umgeschichtet oder je nach Entwicklung der Märkte auch wieder in die andere Richtung. Die einzelnen Zyklen dieser Strategie betragen viele Jahre und Jahrzehnte. Im Fokus steht hier der Goldpreis in Euro.

Link-Tipps: Wohlstands-Illusion, Einkommen aus Dividenden, Dividenden statt Zinsen, Finanziell unabhängig, Kapitalverdopplung, Kontenmodell

In den wöchentlichen Link-Tipps gibt es heute folgende Themen: Deutschland erwacht aus der Wohlstands-Illusion. Zwei Dinge, um sein Einkommen aus Dividenden zu erhöhen!. Dividenden statt Zinsen kassieren. Finanziell unabhängig durch mehrfache Kapitalverdopplung. Einfach mehr Geld mit einem Kontenmodell.

Content, Links|0 Kommentare

Dividenden Depot – 27. Mai 2020

Das Dividenden Musterdepot von Reich-mit-Plan.de verfolgt den Ansatz der Dividenden-Alarm Strategie. Im Fokus stehen daher der Dividenden-Alarm Indikator sowie die Dividenden-Alarm Signale. Der Schwerpunkt liegt auf Ausgewogenheit, Langfristigkeit und konservativen Auswahlkriterien. Das verfügbare Kapital wird in erster Linie in Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung investiert und drauf geachtet, dass eine gute und kontinuierliche Dividendenhistorie gegeben ist. Das Musterdepot soll einen regelmäßigen und zuverlässigen Cashflow generieren. Zugleich wird ein Teil des Kapitals für Tradingpositionen verplant.

Content, Musterdepot|2 Kommentare

Dividenden Blog Rückblick – Kalenderwoche 21 / 2020

Wenn man die Volatilität der letzten Wochen und Monate betrachtet, dann ist aktuell nicht viel passiert im Mai. Liegt es daran, dass die Quartalssaison vorbei ist, Sell in May uns wieder verunsichert und das Sommerloch vor der Tür steht? Wo sollen nun eigentlich die Anschlusskäufe mit ordentlichem Volumen herkommen in den nächsten Monaten? Einzig die Thematik um die Lockerung der Lockdowns zeigt noch ein wenig Zugkraft. Ich bleibe daher bei meinem Szenario und bin gespannt ob wir bis zum Herbst nochmal tiefere Kurse sehen werden. Die hohe Verschuldung, die wegbrechenden Gewinne und Dividenden, die vielen Arbeitslosen und insolventen Unternehmen können sich eben nicht von heute auf morgen in Luft auflösen. Die Börse wird daher von der Realwirtschaft eingeholt werden - wie immer bisher.

Aktien, Allgemein, Content|0 Kommentare