Sparen

Erhöhen Sie Ihre monatliche Sparquote

Der heutige Artikel ist die Fortsetzung des Artikels aus der letzten Woche: „Über Geld spricht man nicht – Geld hat man“. Blick in die Zukunft: In Zukunft sollten Sie nun regelmäßig Ihre eigene Sparleistung überprüfen und Ihre Sparquote ermitteln. Am besten an Ihrem monatlichen Finanztag. Schreiben Sie sich diesen Punkt gleich in Ihren Kalender und

Budget, Sparen|0 Kommentare

Berechnen Sie rechtzeitig Ihre Rentenlücke

Mit der Rentenlücke werden fehlende Einnahmen im Rentenalter bezeichnet. In der Regel sind die zu erwartenden Einnahmen geringer als das letzte Nettoeinkommen. Diese Lücke wird oft auch als Versorgungslücke bezeichnet. Zum besseren Verständnis habe ich Ihnen eine kleine Grafik erstellt. Grün: Der grüne Balken stellt das Einkommen dar, über welches Sie im Rentenalter verfügen möchten.

Aufbau einer eigenen Vermögensstruktur

Artikel 6 von 7 der Artikelserie: Aufbau einer eigenen Vermögensstrategie Seit dem letzten Artikel Unser Geld fliesst nun weiter in unser Vermögensbudget ist bereits etwas Zeit vergangen. Haben Sie die Tipps befolgt und Ihre Konten umstrukturiert? Wie sind Sie voran gekommen? Bevor wir heute mit der Artikelserie fortfahren, möchte ich die letzten Fakten kurz zusammenfassen.

Die Kosten einer Wasserbettheizung um bis zu 87 Prozent reduzieren

In diesem Artikel geht es um das gute alte Thema Strom sparen - am Beispiel einer Wasserbettheizung. Ein Thema an dem ihr dran bleiben müsst, denn es gibt immer wieder neue Wasserbettheizungen, die mitunter deutlich effizienter und sparsamer sind und einen niedrigeren Stromverbrauch haben. Der Artikel hilft den Lesern unter euch, die ein Wasserbett in ihrem Schlafzimmer zu stehen haben und sich über den Kauf einer stromsparenden Wasserbettheizung Gedanken machen. Viele wissen gar nicht, welch enormes Sparpotential sich bei einer Wasserbettheizung bietet.

Unser Geld fliesst nun weiter in unser Vermögensbudget

Artikel 5 von 7 der Artikelserie: Aufbau einer eigenen Vermögensstrategie In unserem heutigen Artikel geht es darum, unseren Zahlungsstrom weiter zu führen. Die Quelle war unser Einkommenskonto. Eine weitere Geldstation bzw. ein kleines Auffangbecken, war im letzten Artikel unser Zwischenkonto. Von dort fliesst nun unser überschüssiges Geld weiter in das Vermögensbudget. Dies ist, ähnlich wie

Budget, Sparen|1 Kommentar

Ein Zwischenkonto wird dringend benötigt

Artikel 4 von 7 der Artikelserie: Aufbau einer eigenen Vermögensstrategie Am letzten Montag war ja bereits der Startschuss zum ersten Teil unserer Artikel-Serie für eine neue Anlagestrategie. Widmen wir uns heute nun dem nächsten Schritt. Nachdem wir unser Einkommenskonto mit unserem Ausgabenbudget abgeglichen und einen Einkommensüberschuss ermittelt haben, muss dieser Überschuss nun auf ein separates