Aufmerksame Blogleser wissen bereits, dass ich nicht nur an der Börse unterwegs bin. Sicherlich, mit dem Trading und meinen Dividenden verdiene ich das meiste Geld, aber für mein monatliches Auskommen sind meine anderen Projekte auch eine sehr wichtige und stabile Stütze. Wenn ich allein vom Trading leben müsste, hätte ich sicherlich des Öfteren schlaflose Nächte. Aufgrund meiner vielen Standbeine trägt das eine Projekt ein anderes und alle zusammen lassen mich ruhig schlafen.

Meine freie Zeit stecke ich in die Projekte, die es lohnt jetzt voranzutreiben. Mal kümmere ich mich um ertragreiche Projekte oder aber auch um Ideen die noch kein Geld abwerfen aber eine interessante Perspektive bieten.

Bis zu 5.000 Euro Prämie bei Depotübertrag + Personal Investment Report

Mein Grundgedanke ist immer: Wie kann ich mit einer Sache Geld verdienen. Mit gleichzeitig geringem Aufwand was Kosten und Zeit betrifft. Wenn man das mal verinnerlicht hat, dann macht die Arbeit am passiven Einkommen nicht nur Spaß, sondern ist zudem auch sehr effektiv.

Das ganze toppen kann man, in dem die einzelnen Projekte miteinander verknüpft werden und dadurch neue Projekte entstehen mit denen man auch wieder Geld verdienen kann. Mit ein und derselben digitalen Ware kann man mehrmals Geld verdienen. Sozusagen das Hamsterrad des passiven Einkommens. Einmal angestoßen, kommt man nur schwer wieder heraus – im positiven Sinne.

An einem Beispiel möchte ich euch das etwas näher erklären. Ich reise zum Beispiel sehr gern und viel. Vor längerer Zeit habe ich immer wieder darüber nachgedacht, wie ich mit dem Reisen Geld verdienen kann. Unterm Strich wären dann mehr Reisen möglich, da diese weniger kosten, weil sie gleichzeitig Geld einbringen.

Mit einer großen Reise verbinde ich mittlerweile mehr als nur Urlaub, denn neben den schönen Erinnerungen gibt es auch finanziell sich lohnende Gesichtspunkte. Heute verdiene ich nach einer großen Reise, mein Geld mit dem Verkauf der Fotos, der Geschichte in Form eines Buches und mit Webseiten. Im Grunde mache ich nichts anderes wie viele Medienkonzerne. Ein und dieselbe digitale Ware, wird medial in etlichen Formaten wiederverwertet.

Jetzt einen kostenlosen Depotvergleich ansehen

Das heißt, neben dem Verkauf meiner Fotos, kann ich diese gleichzeitig auf meinen Webseiten nutzen und sie in meinen Büchern platzieren. Die Texte aus dem Buch stehen in abgewandelter Form auch auf meinen Webseiten. Zusätzlich plane ich in Zukunft die Inhalte der bisherigen Bücher zusammen mit neuen Erlebnissen dafür zu verwenden, um neue Bücher zu schreiben und Webseiten zu generieren. Inhaltlich geht es hier auch ums Reisen in den bisher besuchten Gebieten. Die neuen Ebooks sind allerdings komplett anders aufgebaut und richten sich an eine andere Zielgruppe. Die Ideen sind also da, beginnen werde ich aber erst, wenn bei meinen Haupteinnahmequellen etwas Ruhe einkehrt.

Aufgrund einer Reise, kann ich über Kreuz mehrfach mit Fotos, Büchern und Webseiten dauerhaft Geld verdienen. Wenn ihr auch eurer Business mit passivem Einkommen aufpeppen wollt, dann würde ich euch gern im Forum für passives Einkommen begrüßen! Lasst uns im neuen Jahr eure Ideen gemeinsam umsetzen. Ich helfe euch gern dabei.