Erfahrungen

Die eigene Vermögensplanung geht nur einen selbst etwas an

Artikel 3 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus Wie zuletzt bereits angekündigt, möchte ich euch heute den Vergleich vorstellen. An ihm kann sehr schön die unterschiedliche öffentliche Wahrnehmung erkennen. Nehmen wir folgendes Szenario an. Im letzten Kalenderjahr betrug der Startwert des Vermögens 10.000 Euro und der Zielwert lag bei

Erfahrungen|3 Kommentare

Egal wie – die finanzielle Unabhängigkeit muss erreicht werden

Artikel 2 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus An einem Beispiel möchte ich euch die Erklärungen aus meinem letzten Artikel etwas verdeutlichen. Vielleicht erklärt es euch etwas besser warum ich so denke im Bezug auf die Rendite bzw. die Wertsteigerung eines Jahres inkl. aller Einzahlungen. Stellt euch vor jemand

Erfahrungen|2 Kommentare

Wertsteigerung ist nicht gleich Rendite

Artikel 1 von 8 der Artikelserie: Die Jahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des Vermögensaufbaus In meiner Artikelserie Mit meinem Hobby zur finanziellen Unabhängigkeit hatte ich euch geschrieben, dass sich mein Vermögen in den ersten 10 Jahren (seit Beginn meiner intensiven Vermögensplanung) mit einer jährlichen Rendite von ca. 40% steigern konnte. Als ich die Artikelserie veröffentlicht

Erfahrungen|2 Kommentare

Spar dich reich – die 7 Sparsünden

Das Team vom Biallo Verbraucherportal hat eine interessante Infografik mit dem Thema Spar dich reich – die 7 Sparsünden erstellt. Vorgestellt habe ich sie euch bereits im Artikel Infografiken aus der Finanzwelt. Mehr oder weniger kann ich den Punkten zustimmen. Bei einigen Punkten bin ich gänzlich anderer Meinung und nicht immer treffen die Punkte auf jeden zu. Aber jeder sollte sich zumindest mal mit den 7 Sparsünden befassen um zu sehen, was beim eigenen privaten Vermögensaufbau noch optimiert werden kann. Ich habe mir die 7 Punkte etwas näher betrachtet und möchte sie gern kommentieren.

Geschafft … endlich finanziell frei

Liebe Blogleser, ich möchte euch heute darüber informieren, dass sich ab morgen mein Leben stark verändern wird. Denn ich bin nun finanziell frei und kann mich in meine neue Zukunft stürzen. Lange habe ich auf diesen Tag hingearbeitet, auch wenn ich nie wirklich wusste wann es soweit sein wird oder wann ich den Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit wirklich gehen könnte. Heute hatte ich meinen letzten offiziellen Arbeitstag als Angestellter. Ab morgen bin ich offiziell finanziell frei. Frei um meine Zukunft und mein Leben so zu gestalten wie ich es für nötig und richtig erachte.

Erfahrungen|20 Kommentare

Arbeitsamt … die zweite

Ich hoffe ihr habt eine schöne, ruhige und erfolgreiche Woche hinter euch. Am letzten Freitag habe ich begonnen euch von meiner Odyssee mit dem Arbeitsamt zu berichten. Heute folgt nun der zweite Teil des Artikels. Falls es weitere Episoden gibt, von denen ich bis heute selbst noch nichts weiß, werde ich euch gern wieder darüber

Erfahrungen|0 Kommentare

Eine traurig-lustige Begebenheit aus meinem Alltag

Den heutigen Freitag möchte ich mal dazu nutzen, um über ein anderes Themen als Börse und Geldanlage zu sprechen. Es ist eher eine traurig-lustige Begebenheit aus meinem Alltag. Sicherlich kennen viele die Thematik, für mich ist es allerdings das erste Mal mich damit auseinanderzusetzen. Es geht um die Agentur für Arbeit – für mich allerdings

Erfahrungen|4 Kommentare